Startseite   Haus und Garten Online Magazin  Gartensauna

Gartensauna - Vorbereitung und Aufbau

Saunahaus im eigenen GartenEin eigenes Saunahaus im Garten, in der Sie sich nach einem langen Arbeitstag in privater Atmosphäre entspannen und gleichzeitig die körpereigenen Abwehrkräfte stärken, ist der Traum vieler Menschen. Dieser Wunsch lässt sich auch in einem kleinen Garten verwirklichen, denn die Hersteller bieten ihre Saunahäuser inzwischen in einer großen Auswahl an, sodass für jeden Gartenbesitzer das passende Gartensauna-Modell dabei ist. Auch die Kosten sind geringer als man denkt. Wer sich die Zeit nimmt sein Saunahaus selber zu bauen, bekommt zum kleinen Preis eine richtige Wellnessoase.

Vorbereitung für das Saunahaus im eigenen Garten

Ob eine Baugenehmigung erforderlich ist, hängt vor allem von der Größe der Gartensauna ab. Darüber hinaus gelten in den einzelnen Gemeinden unterschiedliche Regelungen. Fragen Sie deshalb am besten beim Bauamt Ihrer Gemeinde nach und informieren Sie sich direkt über den Abstand zum Nachbargrundstück - er liegt meist bei drei Metern. Doch auch in diesem Fall ist es ratsam vorher mit den Nachbarn zu sprechen, um spätere Schwierigkeiten zu vermeiden.

Für eine Außensauna sind ein Strom- und ein Wasseranschluss erforderlich. Ein elektrischer Saunaofen benötigt in der Regel einen Starkstromanschluss, die Beleuchtung, eine Musikanlage und andere elektrische Geräte dagegen einen 230 Volt-Anschluss. Vor der Beauftragung eines Elektrikers sollten Sie sich daher überlegen, wie Sie Ihr Saunahaus ausstatten möchten. Wenn Sie wiederum planen Ihre Gartensauna dagegen mit Holz zu befeuern, benötigen Sie eine Genehmigung Ihres Schornsteinfegers. Die Holzöfen gelten in Saunaräumen als „Sonderfeuerstätte“ und müssen daher genehmigt werden.

Die typische Sauna für Zuhause wird meist als Bausatz verkauft. Über den Aufbau sollten Sie sich daher wenig Gedanken machen, da dieser recht einfach und auch von Menschen ohne großes handwerkliches Geschick zu bewerkstelligen ist. Des weiteren ist der Untergrund noch ausschlaggebend. Hierfür eignen sich das Punktfundament, Streifenfundament oder eine Betonplatte am besten – erfahren Sie in unserem Ratgeberartikel über Gartenhaus Fundament mehr Details zu den genannten Fundamentarten.

Saunafass in SchwedenrotUm länger Freude an Ihrer Gartensauna zu haben, brauchen die Außenseiten der Sauna einen Anstrich mit einer Lasur, die das Holz vor Witterungseinflüssen schützt. Diese Lasuren gibt es in Holzfarbtönen und auch in anderen Farben. In dieser Hinsicht dürfen Sie daher kreativ sein und das Saunahaus ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Sehen Sie in unserem Gartenhaus Zubehör beispielsweise die Farbenvielfalt von unseren Saunafässern.  Empfehlenswert ist außerdem eine Eindeckung mit Dachschindeln oder der Schutz durch die Dachpappe.

 

Die Gartensauna mit Holzofen oder Elektroofen

Saunafass mit ElektroofenWenn Sie Ihr Saunahaus selber bauen möchten, haben Sie die Wahl zwischen einer Gartensauna mit Holzofen oder einem Modell mit Elektroofen. Eine Gartensauna mit Holzofen wirkt sehr gemütlich, ist aber bei jedem Saunagang mit ein wenig Arbeit verbunden, denn Sie müssen das Holz zum Ofen bringen und entzünden. Bei einer Sauna mit Elektroofen besteht die Vorbereitung dagegen allein im Einschalten des Ofens. Bei diesen Modellen sollten Sie jedoch bedenken, dass die meisten Öfen für Saunen einen Starkstromanschluss benötigen. Bei einer Gartensauna mit Holzofen ist dagegen zu beachten, dass der Kamin vom Schornsteinfeger abgenommen werden muss. Sowohl das Verlegen eines Starkstromkabels wie auch die Abnahme des Kamins ist jedoch schnell erledigt. Wählen Sie deshalb am besten die Variante, die Ihnen sympathischer ist.

Das Saunahaus selber bauen – die Vorbereitungen

Ein Saunahaus selber zu bauen, ist nicht schwer. Die Hersteller bieten praktische Bausätze, die jeder Mensch, der über etwas handwerkliches Geschick verfügt, leicht zusammensetzt. Für eine größere Sauna kann jedoch eine Baugenehmigung erforderlich sein. Um spätere Probleme zu vermeiden, ist es daher ratsam, sich vorab beim Bauamt der Gemeinde zu erkundigen. Wichtig ist außerdem ein ausreichend stabiler Untergrund. Für ein kleines Modell reicht eine gepflasterte Fläche meist aus, ein größeres Gebäude sollte jedoch ein Fundament bekommen, damit es sich nicht verzieht. Für ein Saunahaus im Garten sind außerdem ein Wasser- und ein Stromanschluss erforderlich. Wie bereits erwähnt, benötigen Sie für einen Elektroofen einen Starkstromanschluss. Bei einer Gartensauna mit Holzofen reicht dagegen eine einfache Steckdose aus.

So einfach erstellen Sie einen Wasseranschluss

Bei kleinen baulichen Anlagen im Garten gibt es bereits spezielle Kunststoffsysteme, die schnell eingesetzt werden können.

  1. Legen Sie, gemäß den Bauplan, ein Leitungsnetz auf dem Boden aus und stecken diese mit den entsprechenden Verbindern zusammen. Wichtig - Alle Verbindungen müssen hergestellt sein!
  2.  Heben Sie die Gräben aus und legen Sie die Kunststoffleitungen ein. Machen Sie einen Testdurchlauf und prüfen Sie, ob das Netz komplett funktionstüchtig ist. 
  3. Schütten Sie danach die Gräben wieder zu und stellen Sie die ursprüngliche Oberflächenbeschaffenheit wieder her.

Diese Leitungsnetze sind leicht zu entleeren, sodass Sie in den Wintermonaten keine Probleme mit Frost bekommen. Als Alternative können Sie natürlich auch das komplette Wasserversorgungssystem oberirdisch verlegen.

Der Aufbau – mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung ganz leicht

Moderne GartensaunaZu einem Bausatz bekommen Sie immer eine Bauanleitung, die Ihnen dabei hilft, alle Teile korrekt zusammenzufügen. Sie bekommen in dem Online Magazin außerdem zahlreiche Tipps, worauf Sie bei der Montage achten sollten. Falls Sie es sich dennoch nicht zutrauen, Ihr Saunahaus selber zu bauen, haben Sie aber auch die Möglichkeit, einen Aufbauservice in Anspruch zu nehmen.

Imprägnierungen und Lasuren sorgen für einen guten Schutz

Hochwertige Saunahäuser bestehen aus besonders robusten Holzarten wie der nordischen Fichte. Das Holz ist zum Schutz vor Witterungseinflüssen teilweise bereits kesseldruckimprägniert. Die Außenwände sollten jedoch mit einer Lasur gestrichen werden. Sie schützt das Holz vor Regen, Sonne, Holzschädlingen und Pilzen. Bei der Auswahl dieser Lasur dürfen Sie ruhig kreativ sein und einen Farbton ganz nach Ihrem Geschmack wählen. Ebenso gut eignet sich aber auch eine Lasur in einem Holzfarbton, der Ihre Gartensauna weiterhin natürlich wirken lässt.

So wird das Saunahaus im Garten richtig schön

Gartensauna ZubehörMit attraktiven Pflanzen rund um das Saunahaus im Garten verschönern Sie sich beim Saunagang den Blick aus dem Fenster. Die Pflanzen sollten jedoch nicht zu nah am Saunahaus stehen, damit sie in Perioden mit sehr trockenem Wetter durch die ausströmende Hitze nicht in Brand geraten. Darüber hinaus ist es zu empfehlen, einen gepflasterten Weg vom Haus bis zur Sauna anzulegen. So erreichen Sie Ihre Sauna jederzeit, ohne Ihre Schuhe nass oder schmutzig zu machen. Diesen Weg können Sie mit kleinen Strahlern ausleuchten. Sie sorgen für eine schöne Atmosphäre und machen den Weg bei Dunkelheit sicher. Ihre Privatsphäre schützen Sie mit hohen, immergrünen Pflanzen oder Paravents. Auf diese Weise genießen Sie Ihren Saunagang, ohne von Nachbarn oder Passanten beobachtet zu werden.

zurück zur Ratgeber-Übersicht 

Gartensauna Beispiele aus dem Gartenhaus2000 Shop

Saunafass 330 de luxe Thermoholz montiert DS schwa (naturbelassen)

 

Wandstärke: 42,0 mm

Grundfläche: 7,9 m²

7.599,00 €

Saunafass 330 de luxe Thermoholz montiert DS schwa 
(naturbelassen)

Mit dem Saunafass Bausatz 330 aus Thermoholz erhalten Sie eine komfortable Gartensauna, die ideal in den Garten passt und Platz für ca. 5 Personen bietet.

Material:nordische Fichte
Grundriss:rund
Dachform:Tonnendach
Wandaußenmaß:Ø235 x 330 cm
Firsthöhe:2450 mm

7.599, 00  €
 zum Angebot

Saunafass 400 basic montiert DS schwarz (naturbelassen)

 

Wandstärke: 42,0 mm

Grundfläche: 8,2 m²

5.699,00 €

Saunafass 400 basic montiert DS schwarz 
(naturbelassen)

Erleben Sie auf der großzügigen Grundfläche von 8,16 m² die wohltuende und gesundheitsfördernde Wirkung mit Freunden oder der Familie privat, denn das Saunafass 400 mit seinen schwarzen Dachschindeln zieht die Blicke auf sich.



Material:nordische Fichte
Grundriss:rund
Dachform:Tonnendach
Wandaußenmaß:205x400 cm
Firsthöhe:2100 mm

5.699, 00  €
 zum Angebot

Saunahaus de luxe Mikko 70 Vollglastür (naturbelassen)

 

Wandstärke: 70,0 mm

Grundfläche: 8,7 m²

6.199,00 €

Saunahaus de luxe Mikko 70 Vollglastür 
(naturbelassen)

Mit der modernen Saunahaus Mikko 70 können Sie jederzeit entspannen und den Alltag hinter sich lassen. Genießen Sie ganz privat Wellness auf der Nutzfläche von 7,52 qm.



Grundriss:4-eckig
Dachform:Pultdach
Wandaußenmaß:413 x 210 cm
Firsthöhe:2540 mm

6.199, 00  €
 zum Angebot

Saunahaus Ella 70 de luxe isolierverglast (naturbelassen)

 

Wandstärke: 70,0 mm

Grundfläche: 14,4 m²

7.699,00 €

Saunahaus Ella 70 de luxe isolierverglast 
(naturbelassen)

Rustikal und klassisch ist das moderne Saunahaus Ella 70 und ist mit seiner Nutzfläche von mehr als 14 qm ein echter Blickfang für Ihren Garten. Der Aufguss wird hier zu einem echten Erlebnis für Sie, Ihre Familie und Gleichgesinnte.



Grundriss:4-eckig
Dachform:Satteldach
Wandaußenmaß:395 x 366 cm
Firsthöhe:2600 mm

7.699, 00  €
 zum Angebot

alle Gartensauna Modelle