Startseite   Haus und Garten Online Magazin  Das Gartenhaus mit Schlafboden

Das Gartenhaus mit Schlafboden - Wohnen im Garten...

Ein Gartenhaus zum Wohnen ist für viele Garten- und Schrebergartenbesitzer ein Traum. Hier lernen Kinder, im Einklang mit der Natur zu leben, haben Platz zum Toben und Spielen, wie es zuhause oft gar nicht mehr möglich ist. Doch worauf müssen Sie achten, wenn Sie sich den Wunsch nach einem Gartenhaus mit Schlafboden verwirklichen wollen? Wichtige Tipps rund um das Thema Gartenhaus finden Sie in unserem Haus und Garten Online Magazin.

Das Gartenhaus2000 Online Magazin informiert Sie über das Gartenhaus mit Schlafboden

Das Gartenhaus zum Wohnen

Für den Bau und die Nutzung eines Gartenhauses als Wohnhaus gibt es diverse Vorschriften, die zudem von Bundesland zu Bundesland, oft sogar von Ort zu Ort unterschiedlich sind. Sie regeln u. a. die erlaubte Größe, Höhe und Ausstattung eines Gartenhauses, eventuelle Baugrenzen und den Mindestabstand zum Nachbargrundstück. Um böse Überraschungen zu vermeiden informieren Sie sich am besten vorab beim regionalen Bauamt.

Das Gartenhaus mit Schlafboden CanadaDas Bundeskleingartengesetz beschränkt die Bebauungsgröße eines Schrebergartens auf eine Laube von maximal 24 m² inkl. eines überdachten Freisitzes. Diese darf nicht zum dauerhaften Wohnen geeignet sein. Doch es wird wohl kaum jemand etwas dagegen einwenden, dass Sie Ihre Wochenenden oder Ferien dort verbringen. Ob Sie auf Ihrem eigenen Grundstück ein Gartenhaus zum Wohnen errichten dürfen, ist im örtlichen Bebauungsplan geregelt. Die Chancen stehen gut, wenn Ihr Garten in einem Gebiet mit Mischnutzung liegt. Ein so genannter “Antrag auf Umnutzung” ist aber in jedem Fall erforderlich. Wenn Ihr Häuschen auf einer festen Betonplatte stehen und über sanitäre Anlagen und eine Feuerstätte verfügen soll, benötigen Sie eine Gartenhaus Baugenehmigung.
 

Das Gartenhaus Fundament

Wer an seinem Gartenhaus mit Schlafboden lange Freude haben will, sollte es auf ein festes Fundament stellen. Sie haben für ein größeres Gartenhaus daher die Wahl zwischen drei verschiedenen Fundamentarten:

  • das Plattenfundament aus einzelnen Betonplatten, wie z.B. Gehwegplatten
  • das Betonfundament mit oder ohne Bewehrung aus Stahlmatten
  • Streifenfundamente mit einer Gründung von mindestens 80 cm unter den Außenwänden

Der Beton ist entweder als Fertigbeton vom Betonwerk oder als Fertigmischung im Baumarkt erhältlich. Sie können ihn aber auch aus grobkörnigem Kies, Zement und Wasser selbst herstellen - am besten mit Hilfe eines Betonmischers.

 

zur Gartenhaus Fundament Übersicht 

Das Han Gartenhaus mit Schlafboden von Lasita Maja - Einrichtungsbeispiel

Das Gartenhaus mit Schlafboden

Wann macht ein Gartenhaus mit Schlafboden eigentlich Sinn? Egal, ob Sie sich für ein Gartenhaus oder dessen größere Variante Ferienhaus entscheiden, die Grundfläche ist begrenzt. Wenn Sie Ihr Gartenhaus als Wohnhaus nutzen wollen und nicht nur als Geräteschuppen oder naturnahen Partyraum, brauchen Sie ausreichend Platz zum Wohnen, Kochen, Schlafen, Duschen etc., all das auf einer Grundfläche von ca. 20 - 30 m². Also liegt es doch nah, sich für ein Gartenhaus mit Schlafboden zu entscheiden. Die Größe des Schlafbodens ist abhängig von seinem Zweck. Soll er ausschließlich als Schlafplatz dienen, braucht seine Fläche nicht größer zu sein als der kleinste Raum Ihres Gartenhauses. Soll er hingegen als zusätzlicher Aufenthaltsraum dienen, z. B. als Leseecke oder Spielzimmer für Ihre Kinder, orientieren Sie sich am besten an der Breite oder Tiefe Ihres Gartenhauses. Abhängig von der Nutzung ist auch die Deckenhöhe des Schlafbodens. Ein reiner Schlafplatz benötigt keine Standhöhe von 2 m. Wenn man dort bequem sitzen kann, reicht das schon aus. Schön gemütlich ist es, wenn ein Giebelfenster für natürliches Licht sorgt.

Gartenhaus als Wohnhaus nutzen

Das Gartenhaus mit Schlafboden HanDie Planung Ihres Gartenhauses zum Wohnen lassen Sie am besten von einem guten Architekten durchführen. Dann sind Sie, was die Statik betrifft, auf der sicheren Seite. Die Sicherheitsbestimmungen für den Bau Ihres Wohnhauses im Grünen können Sie Ihrer regionalen Bauordnung entnehmen. Aus Gründen des Brandschutzes beträgt der vorgeschriebene Mindestabstand zum nächstgelegenen Gebäude 3 m. Das gilt auch für den Abstand zur Grundstücksgrenze. In Ausnahmefällen kann Sie das Bauaufsichtsamt von dieser Regelung entbinden. Voraussetzung hierfür ist das Einverständnis des betroffenen Nachbarn zur grenznäheren Bebauung. Ein Gartenhaus ist normalerweise nicht als dauerhafter Wohnsitz gedacht. Wer dort jedoch einen Großteil seiner Ferien verbringen will, benötigt ein Mindestmaß an Komfort. Dazu gehören Strom, fließendes Wasser und ein Anschluss an die Kanalisation. Mit Solarzellen auf dem Dach und einem Regenwassertank können Sie zumindest zum Teil auf natürliche Ressourcen zurückgreifen. Zur Warmwasserbereitung empfiehlt sich ein Durchlauferhitzer. Ein Ofen oder eine Pelletheizung sorgt dafür, dass Sie es im Winter warm und gemütlich haben.
 

Die Wahl des richtigen Gartenhauses

Das typische Gartenhaus, auch Gartenlaube genannt, verfügt in der Regel über keinen abgetrennten Sanitärbereich. Deshalb eignet sich diese Art von Gartenhaus nicht als Wohnhaus. Zum Wohnen im Grünen sollte es also schon ein Ferienhaus aus Massivholz sein.

Falls Sie auch in der kalten Jahreszeit Ihr Gartenhaus als Wohnhaus nutzen wollen, sollte dessen Wandstärke mindestens 70 mm betragen. Besser noch sind 92 mm. Zudem empfiehlt sich eine Isolierung des Daches, Aufdachisolierung bzw. -dämmung genannt, sowie eine Dämmung der Wände und Fenster. Dadurch vermeiden Sie einen großen Wärmeverlust und beugen Schimmel vor.
 
Ihr Gartenhaus als Wohnhaus können Sie mit Hilfe des Gartenhaus Konfigurators ganz nach Ihren Vorstellungen gestalten. Etwas günstiger sind jedoch meist die bewährten Modelle.
 

Vorteile

  • inmitten der Natur wohnen
  • Erlebnis für die komplette Familie
  • für jedes Familienmitglied der passende Rückzugsort
  • heutzutage äußerst komfortabel
  • dank Gartenhaus Konfigurator für jeden das ideale Wohnhaus
  • selbst an regnerischen Tagen gemütlich

Nachteile

  • in den meisten Fällen ist eine Baugenehmigung notwendig
  • es darf nicht "überall" aufgestellt werden
  • das Ferienhaus, bzw. Gartenhaus besteht aus Holz, d.h. es arbeitet, daher können regelmäßige Wartungsarbeiten anfallen

zur Gartenhaus Modelle Übersicht 

Gartenhaus mit Schlafboden Beispiele aus dem Gartenhaus2000 Shop

Ferienhaus Canada Platinum (naturbelassen)

statt UVP 32.199,00

Wandstärke: 70,0 mm

Grundfläche: 47,9 m²

30.368,38 €

Ferienhaus Canada Platinum 
(naturbelassen)

Entspannen Sie im schönen und modernen Ferienhaus mit rustikaler Optik und einer ausreichenden Wohnfläche von 32,4 qm und zusätzlichem Schlafboden. Mit einer Grundfläche von ca. 47 qm bleibt viel Raum um sich vom Alltagsstress zurückzuziehen.



Material:nordische Fichte
Grundriss:4-eckig
Dachform:Satteldach
Wandaußenmaß:540 x 640 cm
Firsthöhe:4490 mm

30.368, 38  €

statt 32199.00 € UVP Hersteller

 zum Angebot

Ferienhaus Eufrat Platinum (naturbelassen)

statt UVP 30.549,00

Wandstärke: 70,0 mm

Grundfläche: 45,7 m²

28.838,40 €

Ferienhaus Eufrat Platinum 
(naturbelassen)

Vergessen Sie für ein paar Tage den Alltag in dem modernen Ferienhaus Eufrat und genießen Sie die Ruhe auf der Veranda oder im Haus auf der Wohnfläche von 35,5 qm!



Material:nordische Fichte
Grundriss:4-eckig
Dachform:Satteldach
Wandaußenmaß:800 x 464 cm
Firsthöhe:3740 mm

28.838, 40  €

statt 30549.00 € UVP Hersteller

 zum Angebot

Sauerland 92-A (naturbelassen)

statt UVP 28.990,00

Wandstärke: 92,0 mm

Grundfläche: 20,7 m²

26.115,10 €

Sauerland 92-A 
(naturbelassen)

Genießen Sie Ihren Urlaub und entspannen Sie sich in Ihrem modernen Ferienhaus Sauerland 92-A auf einer Grundfläche von 20,52 qm! Dieses Ferienhaus bietet Ihnen viel Komfort.



Material:nordische Fichte
Grundriss:4-eckig
Dachform:Satteldach
Wandaußenmaß:519 x 399 cm
Firsthöhe:4400 mm

26.115, 10  €

statt 28990.00 € UVP Hersteller

 zum Angebot

 

alle Ferienhäuser